FAQ – Technische Fragen und Datenschutz

Welche technischen Voraussetzungen sind für die Videosprechstunde notwendig?

Für die Durchführung der Videosprechstunde benötigen Sie ein Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone) mit Internetverbindung. Eine stabile WLAN oder LTE Verbindung ist Voraussetzung. Außerdem eine Kamera und ein Mikrofon.

Welche Browser sind kompatibel?

Um die einwandfreie Durchführung der Videosprechstunde zu garantieren, empfehlen wir Ihnen einen aktuellen Browser zu verwenden. Diese sind kostenlos für Ihren Computer und Ihr Mobilgerät erhältlich. Chrome, Firefox, Safari oder Opera sind als Browser nutzbar. Internet Explorer und Edge werden momentan nicht unterstützt.

Sie können jederzeit testen, ob ihr Browser kompatibel ist. Rufen Sie dazu unseren kostenlosen Gerätetest auf.

Welche technischen Mindestvoraussetzungen gibt es für das Datenvolumen?

Eine Videosprechstunde von 30 Minuten verbraucht ca. 1GB Datenvolumen.

Wie hoch ist die Video-Qualität der Videosprechstunde?

Die maximale Video-Qualität liegt bei 720p.

Warum wird bei der Videosprechstunde das Bild/ der Ton nicht übertragen?

Eventuell wurde die Kamera bzw. das Mikrofon noch nicht frei gegeben. In den Einstellungen Ihres jeweiligen Browsers ist es erforderlich, eine Berechtigung zu erteilen. Hier finden Sie eine Übersicht zu den jeweiligen Einstellungen: https://arztkonsultation.de/hilfe.html

Wie kann eine Rückkopplung vermieden werden?

Halten Sie den Abstand zwischen der Schallquelle und dem Mikrofon so gering wie möglich oder schalten Sie ggf. den Ton etwas leiser. Die Nutzung eines Headsets verhindert ebenfalls Rückkopplungen.

Wie kann ich eine per USB angeschlossene Webcam anstelle einer im Notebook verbauten Webcam verwenden (Auswahl unterschiedlicher Webcam)?

Klicken Sie hierfür beim Videotest auf den Button „Einrichten“. Über ein Drop-Down-Menü können Sie die jeweilige Kamera auswählen.

Ist die Videosprechstunde sicher?

Ja, unser Web-Angebot inklusive der Videosprechstunde wurde im Februar 2020 nach den internet privacy standards (ips) begutachtet und mit dem Gütesiegel ips ausgezeichnet. Die Prüfung umfasste dabei auch die Anforderungen des § 5 der Vereinbarung über die Anforderungen an die technischen Verfahren zur Videosprechstunde gemäß § 291g Absatz 4 SGB V zwischen dem GKV-Spitzenverband und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (Anlage 31b zum Bundesmantelvertrag - Ärzte).

Damit hat sich der Anbieter höchsten Anforderungen unterworfen, die zum einen die Einhaltung datenschutz- und verbraucherschutzrechtlicher Vorschriften sicherstellen als auch die Sicherheitsvorkehrungen nach dem aktuellen Stand der Technik beinhalten. Der ips-Kriterienkatalog ist kostenlos abrufbar unter www.datenschutz-cert.de.

Die internet privacy standards werden als bundesweit gültiges Gütesiegel für Webportale von der Initiative D21 der Bundesregierung und von Verbraucherschutzverbänden empfohlen. Eine Siegelung nach ips entspricht einem hohen Prüfungsmaßstab.

Wo befindet sich der Server von arztkonsultation ak GmbH?

Die Server der arztkonsultation ak GmbH Plattform befinden sich in einem ISO 27001 zertifiziertem Rechenzentrum in Deutschland (Frankfurt am Main).

Wie lange werden die Daten der Videosprechstunde gespeichert?

Die Verbindungsdaten werden für 3 Monate gespeichert.

Welche Bestandteile haben die Verbindungsdaten? Welche Daten werden gespeichert?

Gesprächsteilnehmer, Beginn, Ende, Dauer, Art des Gesprächsendes je Teilnehmer.

Werden bei der Speicherung Datenkategorien gebildet und wenn ja, welche?

Ja, die Art des Gesprächsendes je Teilnehmer.

Dieser Wert beschreibt, ob das Gespräch durch Nutzerinteraktion beendet wurde oder unsere Systeme Verbindungsabbrüche oder vergleichbares festgestellt haben.

Wer kann alles auf die gespeicherten Daten zugreifen?

Auf den vollständigen Datensatz können nur ausgewählte Mitarbeiter der IT zugreifen. Mitarbeiter im Support können mit Angabe einer Support-oder Termin ID die folgenden Verbindungsdaten sehen: Beginn, Ende, Dauer, Art des Gesprächsendes je Teilnehmer sowie die Rolle der Gesprächsteilnehmer. Weitere Angaben wie Namen sind nicht ersichtlich.

Werden Unterauftragsverarbeiter eingesetzt?

Ja, arztkonsultation ak GmbH nutzt im Zusammenhang mit der Videosprechstunde die Dienstleister Robhost und Hetzner für das Hosting sowie die Firma Spryng für den Versand von SMS.