News

Zusammenarbeit per Video wird belohnt

Neue GOP für Telekonsile

Vernetzung und interdisziplinäre Zusammenarbeit werden in der Gesundheitsversorgung immer wichtiger. Video-Telekonsile sind dafür ein wichtiges Mittel, das der Bewertungsausschuss deshalb jetzt mit drei neuen GOP belohnt. Wie bei einer gewöhnlichen Videosprechstunde kann außerdem der Technikzuschlag abgerechnet werden. Wir erklären die neue Vergütung für Telekonsile per Video.

Für das Einholen eines Telekonsils können Ärzte, Psychotherapeuten und Zahnärzte 12,09 Euro erhalten. Die GOP 01670 gilt als Zuschlag (GOP) zur Versicherten-, Grund- oder Konsiliarpauschale und setzt voraus, dass der Patient der Besprechung mit einem Kollegen zugestimmt hat. Der Arzt oder Psychoth...

weiter

20. Aug. 2021

Pressemitteilung

Praxisinhabern gemeinsam zur Seite stehen

Die PVS/ Schleswig-Holstein • Hamburg rkV und die arztkonsultation ak GmbH wollen Praxisinhaber entlasten und in ihren Kerntätigkeiten unterstützen. Im Rahmen einer Kooperation werden die beiden Dienstleister ihre Lösungen jetzt gemeinsam vermarkten.

Die Dienstleistungen der PVS/ Schleswig-Holstein • Hamburg rkV und der arztkonsultation ak GmbH sollen Ärzte entlasten und in ihren Kerntätigkeiten unterstützen. Jetzt gehen die beiden Anbieter dabei gemeinsam vor. Im Rahmen einer Zusammenarbeit wollen die Unternehmen ihre Lösungen gegenseitig weite...

weiter

20. Aug. 2021

Videosprechstunde für Zahnärzte

Die Videosprechstunde kommt in den BEMA

Ab dem 01. Oktober können Zahnärzte die Videosprechstunde in der gesetzlichen Regelversorgung abrechnen. Insgesamt stehen Zahnärzten drei neue BEMA-Ziffern für die Videosprechstunde zur Verfügung. Zwei weitere BEMA-Ziffern werden an die Videosprechstunde angepasst.

Künftig wird die Videosprechstunde auch in der kassenzahnärztlichen Versorgung eine Rolle spielen. Darauf haben sich die Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) und der GKV-Spitzenverband geeinigt. Beide wollen, dass die Videosprechstunde beispielsweise zur Nachkontrolle, aber auch im Erstkont...

weiter

20. Aug. 2021

Dr. Markus Haun über das Forschungsprojekt PROVIDE

„Das Modell ist praxistauglich“

Seit 2016 untersucht das Universitätsklinikum Heidelberg im Projekt PROVIDE, wie Videokonsultationen den Zugang zu psychotherapeutischer Behandlung verbessern können. Wir unterstützen PROVIDE mit unserer Videosprechstunde und wollen jetzt in Erfahrung bringen, wie das Projekt vorangeht. Per E-Mail haben wir dafür den Leiter der Forschungsgruppe, Dr. Markus Haun, befragt.

„Psychotherapie per Videokonsultation funktioniert“ – unter dieser Überschrift hat das Deutsche Ärzteblatt Ihre aktuelle Machbarkeitsstudie vorgestellt. Herr Dr. Haun, was steckt hinter dieser Zuspitzung?

Dr. Haun: In unserer Machbarkeitsstudie wurden Videokonsultationen durch Psychotherapeut*inn...

weiter

20. Aug. 2021

Brand zerstört Rechenzentrum in Straßburg

So verhindert arztkonsultation.de den Verlust von Daten im Brandfall

Bei arztkonsultation.de sind alle Daten sicher. Auch im Fall eines Brandes oder einer vergleichbaren Katastrophe würden alle Daten gespeichert bleiben. In den Rechenzentren, die arztkonsulation.de nutzt, gelten erweiterte Brandschutzmaßnahmen. Zusätzlich sichert arztkonsulation.de Daten regelmäßig durch eine redundante Speicherung.

Ein Brand hat in der Nacht zum letzten Mittwoch zwei Rechenzentren des Straßburger Cloudanbieters OHV zerstört. Andere Rechenzentren auf dem Gelände des weltweit tätigen Internetdienstleisters sind nicht von Feuerschäden betroffen, wurden aber vorsichtshalber abgeschaltet. Verletzt wurde bei dem Bra...

weiter

20. Aug. 2021

Wie stehen die Parteien zur Fernbehandlung?

Die Zukunft der Fernbehandlung hängt maßgeblich von der Politik ab. Wie sich die Parteien positionieren, zeigt eine Entscheidungshilfe der Bitkom zur Bundestagswahl.

Seit der schrittweisen Öffnung der Fernbehandlung ab dem Jahr 2017 hat die Politik immer wieder kleine Impulse für die Fernbehandlun...

weiter

20. Aug. 2021

KBV und GKV verlängern Corona-Sonderregeln

Videosprechstunde weiterhin ohne Fallzahl-Beschränkung abrechenbar

Ursprünglich sollten die Fallzahl-Limits für die Videosprechstunde bis zum 30.06. gelten. Jetzt haben die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband eine Verlängerung um ein weiteres Quartal beschlossen.

Dass im Frühjahr tausende Praxen zum ersten Mal eine Videosprechstunde anboten, liegt nicht nur an der Corona-bedingten Nachfrage auf Patientenseite, sondern auch daran, dass KBV und GKV-Spitzenverband frühzeitig Lockerungen bei den Rahmenbedingungen für die Videosprechstunden geschaffen haben. Gena...

weiter

20. Aug. 2021

Digitalgesetz verbessert Rahmenbedingungen

Das ändert sich 2021 für die Videosprechstunde

Im Sommer 2021 soll das Gesetz zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (DVPMG) in Kraft treten. Für Nutzer der Videosprechstunde bietet das nächste Digitalgesetz aus dem Gesundheitsministerium zahlreiche Chancen. Welche neuen Möglichkeiten auf uns zukommen, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Regulär dürfen alle Vertragsärzte maximal 20 Prozent ihrer Leistungen per Videosprechstunde erbringen. Allerdings wurde das Fallzahl-Limit während der Pandemie schon länger ausgesetzt. Wir haben gefordert, dass dieses Limit hinterfragt wird – auch für die Zeit nach den Kontakteinschränkungen. Gena...

weiter

20. Aug. 2021

Fernbehandlung in der Psychotherapie

Wirkt die Psychotherapie per Video?

Pandemie-bedingt finden psychotherapeutische Behandlungen zurzeit oft per Video statt. Ist die Qualität der Behandlung bei der Videosprechstunde besser oder schlechter als bei einer Sitzung in der Praxis? Eine Meta-Studie liefert die Antwort.

Millionen von psychotherapeutischen Sitzungen wurden seit dem Beginn der Pandemie digital durchgeführt. Für alle Patienten und Therapeuten, die noch nicht mit Beratungsplattformen wie mentavio.com zu tun hatten, war die psychotherapeutische Fernbehandlung eine ganz neue Erfahrung. Auch wenn der pe...

weiter

20. Aug. 2021

Pressemitteilung

arztkonsultation.de expandiert in Schwerin

Bedingt durch den Boom der Telemedizin während der Corona-Pandemie befindet sich die arztkonsultation ak GmbH auf einem steilen Wachstumskurs. Mit neuen Teammitgliedern und einem neuen Standort schafft der Anbieter der Videosprechstunde arztkonsultation.de jetzt eine Basis für die weitere Expansion.

Allein im Jahr 2020 haben Ärzte und Psychotherapeuten schon Videosprechstunden im Umfang von mehr als 11,5 Millionen Gesprächsminuten mithilfe von arztkonsultation.de durchgeführt. Jetzt will der Anbieter aus Schwerin sein Team verstärken und neue Angebote entwickeln. Raum für die weitere Expansion...

weiter

20. Aug. 2021