News

Zusammenarbeit per Video wird belohnt

Neue GOP für Telekonsile

Vernetzung und interdisziplinäre Zusammenarbeit werden in der Gesundheitsversorgung immer wichtiger. Video-Telekonsile sind dafür ein wichtiges Mittel, das der Bewertungsausschuss deshalb jetzt mit drei neuen GOP belohnt. Wie bei einer gewöhnlichen Videosprechstunde kann außerdem der Technikzuschlag abgerechnet werden. Wir erklären die neue Vergütung für Telekonsile per Video.

Für das Einholen eines Telekonsils können Ärzte, Psychotherapeuten und Zahnärzte 12,09 Euro erhalten. Die GOP 01670 gilt als Zuschlag (GOP) zur Versicherten-, Grund- oder Konsiliarpauschale und setzt voraus, dass der Patient der Besprechung mit einem Kollegen zugestimmt hat. Der Arzt oder Psychoth...

weiter

11. Jan. 2022

Abrechnung in der privatärztlichen Versorgung

Neue GOÄ-Ziffern für die Videosprechstunde

Die Bundesärztekammer (BÄK) stuft die Videosprechstunde als persönlichen Arzt-Patienten-Kontakt ein. Ab sofort können deshalb einige bestehende GOÄ-Ziffern auch nach digitalen Arztkonsultationen abgerechnet werden. Neue Analogziffern ergänzen die Abrechnungsmöglichkeiten der Telemedizin.

Die geplante Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) lässt auf sich warten. In Sachen Videosprechstunde gibt es trotzdem schon gute Neuigkeiten. Wie die BÄK entschieden hat, sollen einige der vorgesehenen Aktualisierungen rund um die Abrechnung der Videosprechstunde schon jetzt greifen – un...

weiter

11. Jan. 2022

Neue EBM-Ziffern für die Videosprechstunde in der Psychotherapie

Ab dem 01. Oktober 2021 werden die Möglichkeiten der Videosprechstunde in der psychotherapeutischen Versorgung stark erweitert. Dank neuer EBM-Ziffern dürfen Akuttherapien und Gruppensitzungen jetzt auch telemedizinisch erbracht werden.

In der Psychotherapie ist die Videosprechstunde längst Teil...

weiter

11. Jan. 2022

Rund 2.000 Videosprechstunden pro Werktag

Nachfrage an der Videosprechstunde weiterhin hoch

Die Videosprechstunde arztkonsultation.de erfreut sich unter Ärzten und Psychotherapeuten weiterhin hoher Beliebtheit. Im Juni wurden insgesamt 42.000 Videosprechstunden registriert.

„Die Annahme, dass die Begeisterung für die Videosprechstunde bei weniger strengen Corona-Beschränkungen zurückgeht, können wir aus unserer Erfahrung bisher nicht bestätigen“, kommentiert Dr. Peter Zeggel, Geschäftsführer der arztkonsultation ak GmbH. Im Juni haben Ärzte und Psychotherapeuten mithil...

weiter

11. Jan. 2022

KZBV will mehr Telemedizin für Zahnärzte

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) hat erneut gefordert, dass die Videosprechstunde in der Zahnmedizin ausgeweitet wird. Neues Informationsmaterial erklärt die Anwendung der Videosprechstunde in der Zahnmedizin und soll dazu beitragen, dass diese sich weiter etablieren kann.

Änderu...

weiter

11. Jan. 2022

Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie überarbeitet

Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich

In Kürze dürfen Ärzte per Videosprechstunde die Arbeitsunfähigkeit von Patienten feststellen. Allerdings gibt es bestimmte Voraussetzungen, die dabei zu beachten sind.

Als die Corona-bedingte Sondererlaubnis für die Krankschreibung per Telefon ein Ende fand, war das Unverständnis groß. In einer Neufassung der Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie schafft der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) jetzt die nächste Möglichkeit für eine AU-Bescheinigung ohne Praxisbesuch: Die K...

weiter

11. Jan. 2022

Krankschreibung per Video wird erweitert

Die Krankschreibung per Video ist nicht nur in Pandemiezeiten ein nützliches Instrument. Deshalb wird jetzt diskutiert, wie die Krankschreibung per Video dauerhaft erleichtert werden kann. Ein Ergebnis soll Anfang 2022 vorliegen.

Die Pandemie hat gezeigt, wie hilfreich der Arztbesuch per Videospr...

weiter

11. Jan. 2022

Pressemitteilung

Kooperation bringt die Videosprechstunde in die Zahnmedizin

Mit einem gemeinsamen Angebot für Zahnärzte wollen die LPS Group und arztkonsultation.de die Videosprechstunde jetzt in der Zahnmedizin etablieren. Die beiden Partner kombinieren eine praxisbewährte Technologie mit maßgeschneiderten Beratungsangeboten für Zahnärzte.

Zehntausende Praxisinhaber haben in den zurückliegenden Monaten erste Erfahrungen mit der Videosprechstunde gesammelt. Doch in der Zahnmedizin fristet die Telemedizin weiterhin ein Schattendasein. Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) will das nun ändern und hat die Videosprechstunde dahe...

weiter

11. Jan. 2022

Kliniken wollen ambulant versorgen

Weniger unnötige Übernachtungen im Klinikum und neue Finanzierungsquellen – um das zu erreichen, fordert die Bayerische Krankenhausgesellschaft (BKG) Zugang zur ambulanten Versorgung. In Verbindung mit der Telemedizin bietet der ambulante Bereich Kliniken viel Potenzial.

Die Rolle der Kliniken für...

weiter

11. Jan. 2022

Internationaler Vergleich: Noch viel Potenzial für Telemedizin in Deutschland

Weltweit ist die Telemedizin auf dem Vormarsch. Immer mehr Menschen konsultieren beispielsweise ihren Arzt zur Kontaktreduktion während der Covid-19-Pandemie per Videosprechstunde. In Deutschland bietet die Telemedizin allerdings noch Potenzial für eine stärkere Nutzung – im Vergleich zu elf ander...

weiter

11. Jan. 2022