News

G-BA erlaubt Heilmittelbehandlung per Videosprechstunde

Heilmittelbehandlungen dürfen künftig entweder vor Ort in der Praxis oder per Videosprechstunde erlaubt werden. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss beschlossen. Betroffen sind die Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie, die Physiotherapie sowie die Ergotherapie. Was müssen Heilmittelerbringer über ...

weiter

11. Jan. 2022

Flutopfer erhalten psychotherapeutische Hilfe per Video

Trotz oder gerade wegen der Flutkatastrophe benötigen Menschen in den betroffenen Gebieten psychotherapeutische Hilfe. Im Ahrtal erhalten Flutopfer psychotherapeutische Hilfe deshalb jetzt per Video.

Viel Infrastruktur wurde dem Erdboden gleichgemacht, als Mitte Juli die Flutkatastrophe Chaos und...

weiter

11. Jan. 2022

FAQ: G-BA erweitert Krankschreibung per Videosprechstunde

Bisher konnten nur Bestandspatienten einer Praxis eine Krankschreibung per Videosprechstunde erhalten. Das ändert sich jetzt, denn der Gemeinsame Bundessauschuss (G-BA) hat neue Regeln angekündigt. Die Video-Krankschreibung wird schon bald deutlich aufgewertet.

Wer krank ist, schleppt sich oft...

weiter

11. Jan. 2022

FAQ: BGH entscheidet über Werbeverbot für die Fernbehandlung

Lange hat sich der Prozess hingezogen, nun ist die Entscheidung gefallen. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat beschlossen, wann Werbung für die Fernbehandlung unzulässig ist. Wir klären die wichtigsten Fragen.

Worüber hat der BGH entschieden?

Hintergrund der Gerichtsentscheidung ist eine Werbeaktion...

weiter

11. Jan. 2022

Videosprechstunde für Zahnärzte

Die Videosprechstunde kommt in den BEMA

Ab dem 01. Oktober können Zahnärzte die Videosprechstunde in der gesetzlichen Regelversorgung abrechnen. Insgesamt stehen Zahnärzten drei neue BEMA-Ziffern für die Videosprechstunde zur Verfügung. Zwei weitere BEMA-Ziffern werden an die Videosprechstunde angepasst.

Künftig wird die Videosprechstunde auch in der kassenzahnärztlichen Versorgung eine Rolle spielen. Darauf haben sich die Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) und der GKV-Spitzenverband geeinigt. Beide wollen, dass die Videosprechstunde beispielsweise zur Nachkontrolle, aber auch im Erstkont...

weiter

11. Jan. 2022

Dr. Markus Haun über das Forschungsprojekt PROVIDE

„Das Modell ist praxistauglich“

Seit 2016 untersucht das Universitätsklinikum Heidelberg im Projekt PROVIDE, wie Videokonsultationen den Zugang zu psychotherapeutischer Behandlung verbessern können. Wir unterstützen PROVIDE mit unserer Videosprechstunde und wollen jetzt in Erfahrung bringen, wie das Projekt vorangeht. Per E-Mail haben wir dafür den Leiter der Forschungsgruppe, Dr. Markus Haun, befragt.

„Psychotherapie per Videokonsultation funktioniert“ – unter dieser Überschrift hat das Deutsche Ärzteblatt Ihre aktuelle Machbarkeitsstudie vorgestellt. Herr Dr. Haun, was steckt hinter dieser Zuspitzung?

Dr. Haun: In unserer Machbarkeitsstudie wurden Videokonsultationen durch Psychotherapeut*inn...

weiter

11. Jan. 2022

Digitalgesetz verbessert Rahmenbedingungen

Das ändert sich 2021 für die Videosprechstunde

Im Sommer 2021 soll das Gesetz zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (DVPMG) in Kraft treten. Für Nutzer der Videosprechstunde bietet das nächste Digitalgesetz aus dem Gesundheitsministerium zahlreiche Chancen. Welche neuen Möglichkeiten auf uns zukommen, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Regulär dürfen alle Vertragsärzte maximal 20 Prozent ihrer Leistungen per Videosprechstunde erbringen. Allerdings wurde das Fallzahl-Limit während der Pandemie schon länger ausgesetzt. Wir haben gefordert, dass dieses Limit hinterfragt wird – auch für die Zeit nach den Kontakteinschränkungen. Gena...

weiter

11. Jan. 2022

Baden-Württemberg: Neue HzV-Förderung für die Videosprechstunde

Gemeinsam mit der AOK Baden-Württemberg haben die Vertragspartner in der Hausarztzentrierten Versorgung (HzV) neue Abrechnungsregeln für Fernbehandlungen getroffen. Diese gelten seit Oktober. Analog zur Förderung der Fernbehandlung in der HzV sollen bald auch Fachärzte neue Abrechnungsmöglichkeiten ...

weiter

11. Jan. 2022

arztkonsultation.de und Smart Care bringen Remote Patient Monitoring in die Arztpraxis

Die Videosprechstunde arztkonsultation.de und die Platform für Remote Patient Monitoring (RPM) von Smart Care werden miteinander verknüpft. arztkonsultation.de und Smart Care schaffen dadurch eine neue Basis für die digitale Versorgung.

Remote Patient Monitoring (RPM) wird von Ärzten und Patien...

weiter

11. Jan. 2022

Ranking der Videosprechstunden-Anbieter

arztkonsultation.de ist der beliebteste reine Videosprechstunden-Anbieter

Wie eine aktuelle Umfrage zeigt, ist arztkonsultation.de unter Ärzten und Psychotherapeuten die am häufigsten genutzte Videosprechstunde, die nicht von einem Praxissoftware-Hersteller angeboten wird. Wir danken allen Ärzten und Psychotherapeuten für das Vertrauen!

Die Umfrage Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit 2020 liefert viele zahlreiche Einblicke über den Einsatz der Videosprechstunde im Kontext der Corona-Pandemie und darüber hinaus. Angefertigt wurde sie von der gemeinnützigen Stiftung Gesundheit und dem health innovation hub (hih), einem Think Tank des...

weiter

11. Jan. 2022