Internationales Zweitmeinungsportal FIRST.med

International genießt die deutsche Medizin einen hervorragenden Ruf. Im Projekt FIRST.med entsteht deshalb in den kommenden Monaten ein digitales Zweitmeinungsportal, das Fachärzte aus Mecklenburg-Vorpommern mit Patienten und Ärzten aus Ländern wie Russland verbindet. Ärztliche Beratungen und Fachkonsile erfolgen dabei per Videosprechstunde und werden von Dolmetschern begleitet.

Logo: EFRE - Europäischer Fond für regionale Entwicklung FIRST.med wird öffentlich gefördert. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

FIRST.med – Entwicklung und Vermarktung eines telemedizinischen Zweitmeinungsportals von Spitzenmedizin aus Mecklenburg-Vorpommern mit dem Vermarktungsschwerpunkt Russische Föderation insbesondere dem Leningrader Gebiet

Pressemitteilungen

Ansprechpartnerin

Magdalena Meyer - Projektleiterin
magdalena.meyer@arztkonsultation.de