Med for Germany

Videosprechstunde. Hier und jetzt.

Flexibel, sicher, zukunftsweisend: Als Pionier und Innovator hat arztkonsultation.de bereits im Mai 2014 eine der ersten Videosprechstunden-Plattformen in Deutschland eingeführt. Seit dem 1. April 2017 können Vertragsärzte Videosprechstunden durchführen und über den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) abrechnen (über GOP 01450 und GOP 01439).

Logo: Videosprechstunde - med for germany

Videosprechstunde auf dem Smartphone
Videosprechstunde auf dem Smartphone

Sicherer ist sicher

Im Hinblick auf Datensicherheit setzt arztkonsultation.de höchste Maßstäbe. Uns ist bewusst, dass die Übertragung von Patientendaten eine private und hochsensible Angelegenheit ist. Wir haben uns deshalb sehr hohen Datenschutzrichtlinien unterworfen, um Ihnen die größtmögliche Sicherheit zu garantieren.

Weitere Informationen zu unserer Datenschutz-Zertifizierung finden Sie hier.

Vorteile für Ärzte und Patienten:

  • Vorteile für Ärzte

  • Ortsunabhängige Videosprechstunde

    Für Ärzte im deutschen Gesundheitssystem

  • Ohne Softwareinstallation

    Einsetzbar auf PC, Laptop, Smartphone oder Tablet

  • Zertifizierter Datenschutz

    Höchste Sicherheit für Patientendaten

  • Optimale Behandlungsqualität

    Betreuter Patient und Krankheitsverlauf bleiben kontinuierlich im Blick

  • Einfache Abrechnung

    Von gesetzlichen und privaten Krankenkassen akzeptiert

  • Konsequente Zeit- und Aufwandersparnis

    Hohe Behandlungsqualität ohne Anfahrt und Wartezeiten

  • Vertrauensvolle Behandlung

    Für persönliche Beratung in gewohnter Umgebung

  • Schnellere Reaktionszeiten

    Engere Betreuung für Langzeitpatienten und bei akuten Problemen wie Verletzungen

  • Vorteile für Patienten

  • Einfache Anmeldung

    Praktisches und sicheres TAN-System wie beim Online-Banking

  • Arzttermine in vertrauter Umgebung

    Persönliche Sprechstunde beim Arzt bequem von zu Hause aus

  • Kurze Wartezeiten

    Online-Sprechstunden sind patientenfreundlich planbar

  • Mehr Zeit für Dauerpatienten

    Kontinuierliche Begleitung langfristiger Genesungsprozesse

  • Schnelle Kontaktaufnahme zu Angehörigen von pflegebedürftigen Menschen

    Ideale Voraussetzungen für eine umfassende Behandlung.

  • Zertifizierte Datensicherheit

    Garantiert höchste Sicherheit für Ihre persönlichen Daten

Erstklassige Produkte für die digitale Patientenversorgung

  • Videosprechstunde für die Onlinepraxis

    Arztbesuch online. Hier und jetzt.

    Wir kennen die Anforderungen im Praxisalltag. Und häufig werden Termindruck, Stress und volle Wartezimmer zu einer großen Belastung für Ärzte, Mitarbeiter und Patienten. Mit ak OnlinePraxis bieten wir Ihnen jetzt die Möglichkeit, praxisorientierte Videosprechstunden einzurichten. Flexibel im Praxisbetrieb, ortsunabhängig und unter Berücksichtigung des deutschen Gesundheitssystems. Es hilft Ihnen dabei, Ihr Wartezimmer zu entlasten, wertvolle Zeit zu sparen und auch Patienten in unterversorgten Regionen zu erreichen.

    1

    TAN-Code an Patienten geben

    Für vereinbarte Online-Sprechstunden erzeugen Sie einen TAN-Code für Ihren Patienten zur Herstellung einer sicheren Videoverbindung.

    Ohne Software-Installation

    2

    Anmelden und Ihre Online-Praxis betreten

    Nach erfolgreicher Techniküberprüfung sehen Sie die wartenden Patienten.

    sicher und einfach

    3

    Durchführung der vereinbarten Online‑Sprechstunde

    Sie wählen den Patienten aus und beginnen die Sprechstunde. Ihr Patient nimmt das Gespräch an.

    Direkt mit dem Patienten in Kontakt treten

    Sind Sie startklar für die Videosprechstunde?

    • Einfache Nutzung ohne Software-Installation
    • Zertifizierter Datenschutz
    • Verbindungsnachweise erstellen, für Erstattungen durch Kassen
    • unbegrenzte Anzahl und Dauer von Gesprächen
    • Hotline Mo-Fr 9-17 Uhr, samstags 9-12 Uhr
    • monatlich kündbar
    • Flexible Verfügbarkeit auf allen Endgeräten
    • Dateiaustausch wie z. B. Röntgenbilder, Befunde, MRT etc.

    ab 9,90 €
    pro Monat oder 1,99 € pro Gespräch

    Jetzt registrieren

  • Videosprechstunde für die Onlinepraxis

    Arztbesuch online. Hier und jetzt.

    Wir kennen die Anforderungen im Praxisalltag. Und häufig werden Termindruck, Stress und volle Wartezimmer zu einer großen Belastung für Ärzte, Mitarbeiter und Patienten. Mit ak OnlinePraxis bieten wir Ihnen jetzt die Möglichkeit, praxisorientierte Videosprechstunden einzurichten. Flexibel im Praxisbetrieb, ortsunabhängig und unter Berücksichtigung des deutschen Gesundheitssystems. Es hilft Ihnen dabei, Ihr Wartezimmer zu entlasten, wertvolle Zeit zu sparen und auch Patienten in unterversorgten Regionen zu erreichen.

    1. TAN-Code an Patienten geben
    2. Anmelden und Ihre Online-Praxis betreten
    3. Durchführung der vereinbarten Online‑Sprechstunde
    • Einfache Nutzung ohne Software-Installation
    • Zertifizierter Datenschutz
    • Verbindungsnachweise erstellen, für Erstattungen durch Kassen
    • Unbegrenzte Anzahl und Dauer von Gesprächen
    • Hotline Mo-Fr 9-17 Uhr, samstags 9-12 Uhr
    • monatlich kündbar
    • Flexible Verfügbarkeit auf allen Endgeräten
    • Dateiaustausch wie z. B. Röntgenbilder, Befunde, MRT etc.

    ab 9,90 €
    pro Monat oder 1,99 € pro Gespräch

    Jetzt registrieren

Voraussetzungen für die Videosprechstunde testen

Gerätetest durchführen und technische Voraussetzungen für die Videosprechstunde prüfen

Eine Installation ist nicht erforderlich. Sie benötigen lediglich einen
Laptop oder PC mit Webcam sowie einen Internetanschluss.

Gerätetest durchführen

Presse und Informationen

  • Kein Fallzahl-Limit bis zum Jahresende

    Videosprechstunde weiter unbegrenzt

    Auch im vierten Quartal wird die Videosprechstunde unbegrenzt abrechenbar sein. Die Fallzahl-Beschränkung von 20 % bleibt bis zum Jahresende ausgesetzt. In welchem Umfang Ärzte, Psychotherapeuten und Patienten ab 2021 von der Videosprechstunde profitieren dürfen, ist noch nicht entschieden.

    Die Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen haben eine Verlängerung verschiedener Corona-Sonderregeln bis zum Jahresende vereinbart. Insbesondere dürfen Kassenärzte Videosprechstunden weiter unbegrenzt abrechnen. Auch psychotherapeutische Sprech...

    weiter

    23. Sept. 2020

  • Pressemitteilung

    arztkonsultation.de expandiert in Schwerin

    Bedingt durch den Boom der Telemedizin während der Corona-Pandemie befindet sich die arztkonsultation ak GmbH auf einem steilen Wachstumskurs. Mit neuen Teammitgliedern und einem neuen Standort schafft der Anbieter der Videosprechstunde arztkonsultation.de jetzt eine Basis für die weitere Expansion.

    Allein im Jahr 2020 haben Ärzte und Psychotherapeuten schon Videosprechstunden im Umfang von mehr als 11,5 Millionen Gesprächsminuten mithilfe von arztkonsultation.de durchgeführt. Jetzt will der Anbieter aus Schwerin sein Team verstärken und neue Angebote entwickeln. Raum für die weitere Expansion...

    weiter

    23. Sept. 2020

  • Pressemitteilung

    Kooperation bringt die Videosprechstunde in die Zahnmedizin

    Mit einem gemeinsamen Angebot für Zahnärzte wollen die LPS Group und arztkonsultation.de die Videosprechstunde jetzt in der Zahnmedizin etablieren. Die beiden Partner kombinieren eine praxisbewährte Technologie mit maßgeschneiderten Beratungsangeboten für Zahnärzte.

    Zehntausende Praxisinhaber haben in den zurückliegenden Monaten erste Erfahrungen mit der Videosprechstunde gesammelt. Doch in der Zahnmedizin fristet die Telemedizin weiterhin ein Schattendasein. Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) will das nun ändern und hat die Videosprechstunde dahe...

    weiter

    09. Sept. 2020

  • Videosprechstunde für Zahnärzte

    Die Videosprechstunde kommt in den BEMA

    Ab dem 01. Oktober können Zahnärzte die Videosprechstunde in der gesetzlichen Regelversorgung abrechnen. Insgesamt stehen Zahnärzten drei neue BEMA-Ziffern für die Videosprechstunde zur Verfügung. Zwei weitere BEMA-Ziffern werden an die Videosprechstunde angepasst.

    Künftig wird die Videosprechstunde auch in der kassenzahnärztlichen Versorgung eine Rolle spielen. Darauf haben sich die Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) und der GKV-Spitzenverband geeinigt. Beide wollen, dass die Videosprechstunde beispielsweise zur Nachkontrolle, aber auch im Erstkont...

    weiter

    07. Sept. 2020

  • Pressemitteilung

    Praxisinhabern gemeinsam zur Seite stehen

    Die PVS/ Schleswig-Holstein • Hamburg rkV und die arztkonsultation ak GmbH wollen Praxisinhaber entlasten und in ihren Kerntätigkeiten unterstützen. Im Rahmen einer Kooperation werden die beiden Dienstleister ihre Lösungen jetzt gemeinsam vermarkten.

    Die Dienstleistungen der PVS/ Schleswig-Holstein • Hamburg rkV und der arztkonsultation ak GmbH sollen Ärzte entlasten und in ihren Kerntätigkeiten unterstützen. Jetzt gehen die beiden Anbieter dabei gemeinsam vor. Im Rahmen einer Zusammenarbeit wollen die Unternehmen ihre Lösungen gegenseitig weite...

    weiter

    03. Sept. 2020

  • Abrechnung in der privatärztlichen Versorgung

    Neue GOÄ-Ziffern für die Videosprechstunde

    Die Bundesärztekammer (BÄK) stuft die Videosprechstunde als persönlichen Arzt-Patienten-Kontakt ein. Ab sofort können deshalb einige bestehende GOÄ-Ziffern auch nach digitalen Arztkonsultationen abgerechnet werden. Neue Analogziffern ergänzen die Abrechnungsmöglichkeiten der Telemedizin.

    Die geplante Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) lässt auf sich warten. In Sachen Videosprechstunde gibt es trotzdem schon gute Neuigkeiten. Wie die BÄK entschieden hat, sollen einige der vorgesehenen Aktualisierungen rund um die Abrechnung der Videosprechstunde schon jetzt greifen – un...

    weiter

    31. Aug. 2020

    Erfahrungen
    aus der Praxis

    • „Die Handhabung der Videosprechstunde ist einfach und unkompliziert. Die Verbindungen waren bisher stabil. Der technische Systemcheck mit Auflistung der erforderlichen Komponenten ist für mich, als technischen Laien, zu Beginn der Installation sehr hilfreich gewesen.“

      Andrea Diepold
      Praxis für Psychotherapie, Bad Wörishofen

    • „Seit November 2019 nutzen wir in unserer Praxis die Videosprechstunde. Wir sind dankbar über diese Kommunikationsmöglichkeit, die von unseren Patienten gut angenommen wird. Die Handhabung ist unkompliziert und somit eine gute Ergänzung im Praxisalltag.“

      Dr. Petra Köster-Meyer
      Fachärztin für Allgemeinmedizin, Hamburg

    • „Danke für Ihr Einstiegsangebot für Therapeuten! Das ist eine super Unterstützung. Ich bin von Ihrem Video-Portal begeistert!“

      Roland Freudenberger
      Praxis für Psychotherapie und Atemtherapie, Tostedt

    • „Die Coronakrise hat mich, wie viele Therapeuten, genötigt, bei einigen Patienten auf Videokontakt umzustellen. Ich bin sehr überrascht, wie nah man den Patienten doch auch über Video sein kann und wie gut und intensiv Psychotherapie so möglich ist.“

      Barbara Daser
      Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie aus Kochel

    • „arztkonsultation.de hat frühzeitig die Chancen und Potentiale von Telemedizin für eine Patientenversorgung der Zukunft erkannt und moderne, sichere Technologien entwickelt, die Ärzten und Patienten gleichermaßen nutzen. Telemed Consulting unterstützt dieses Engagement gern.“

      Wolfgang Loos
      Telemed Consulting, Berlin

    • „Tolle Technik, große Erleichterung im Alltag. Das System ist technisch ausgereift, läuft stabil und ist auch von mobilen Endgeräten aus einsetzbar. Dadurch setzt es sich von anderen Anbietern ab.“

      Dr. med. Kanya
      MVZ KfH Gesundheitszentrum, Krefeld

    • „Die Plattform arztkonsultation.de gibt mir Freiräume in der Praxis, da ich außerhalb der Praxiszeiten von zu Hause eine Sprechstunde zu beliebiger Zeit anbieten kann.“

      Dr. med. Hebell-Siewers
      Neuropraxis Elias, Hamburg

    • „arztkonsultation.de ist eine patienten- und arztfreundliche Lösung, die die Betreuungsqualität spürbar verbessern kann.“

      Prof. Dr. Dr. Tanneberger
      Onkologe und Friedensforscher, Usedom

      Häufig gestellte Fragen von Ärzten

      • Steht der Einsatz von arztkonsultation.de im Einklang mit der ärztlichen (Muster-)Berufsordnung?

        Ja, da arztkonsultation.de ausschließlich für bestehende Arzt-Patienten-Beziehungen ausgelegt ist. Arzt und Patient kennen sich bereits aus persönlicher Begegnung, ein regulärer Praxisbesuch ist jederzeit möglich.

      • Kann arztkonsultation.de die normale Sprechstunde ersetzen?

        Die Videosprechstunde zwischen Arzt und Patienten soll eine Ergänzung der klassischen Arzt-Patienten Beziehung sein. Die Videosprechstunde wird einen leichteren und effizienteren Austausch zwischen Arzt und Patienten möglich machen, der Anfahrt- und Wartezeiten spart und dem Arzt flexibleres Arbeiten ermöglicht.

        Insbesondere für folgende Anwendungen wird die Videosprechstunde empfohlen (gemäß Anlage 31b zum Bundesmantelvertrag – Ärzte):

        • Visuelle postoperative Verlaufskontrolle einer Operationswunde
        • Visuelle Verlaufskontrolle von Dermatose(n), auch nach strahlentherapeutischer Behandlung
        • Visuelle Verlaufskontrolle von akuten, chronischen und/oder offenen Wunden
        • Visuelle Beurteilung von Bewegungseinschränkungen/-störungen des Stütz- und Bewegungsapparates, auch nervaler Genese, als Verlaufskontrolle
        • Beurteilung der Stimme und/oder des Sprechens und/oder der Sprache als Verlaufskontrolle
        • Anästhesiologische, postoperative Verlaufskontrolle
      • Kann ich arztkonsultation.de neben dem PC auch auf meinem Tablet oder Smartphone einsetzen?

        Ja, die Videosprechstunde funktioniert auch auf den gängigen Tablets sowie auf modernen Smartphones mit Internetzugang und Kamera.

      • Wie kann ich meine Patienten-Gespräche über arztkonsultation.de abrechnen?

        Arztpraxen erhalten seit April 2017 für jede Videosprechstunde einen Technik- und Förderzuschlag von 4,21 Euro (GOP 01450, Bewertung: 40 Punkte). Dieser wird für bis zu 50 Videosprechstunden im Quartal gezahlt, auch mehrmals im Behandlungsfall.

        Videosprechstunden sollen eine persönliche Vorstellung in der Praxis ersetzen. Die Konsultation ist deshalb Inhalt der Versicherten- beziehungsweise Grundpauschale und somit nicht gesondert berechnungsfähig.

        Für Fälle, bei denen der Patient in einem Quartal nicht die Praxis aufsucht, kann über die neue GOP 01439 (Bewertung 88 Punkte) abgerechnet werden.

        http://www.kbv.de/html/videosprechstunde.php
        http://www.kbv.de/media/sp/EBM_2017_04_01_BA_389_BeeG_DFE_Videosprechstunde.pdf

      • Warum ist arztkonsultation.de sicherer als frei verfügbare Video-Chat-Lösungen?

        Der Service von arztkonsultation.de besteht darin, eine komfortable und sichere Verbindung von Arzt zu Patient zu ermöglichen. Die Verbindung, über die das Gespräch geführt wird, ist nach Industriestandards äquivalent zu den Verbindungen beim Online-Banking verschlüsselt. Dies macht ein Abhören des Gesprächs unmöglich. Die Server von arztkonsultation.de unterliegen an ihrem hoch gesicherten Standort deutschem Recht und deutschen Datenschutzbestimmungen. Die arztkonsultation ak GmbH ist zertifizierter Anbieter gem. § 291g Absatz 4 SGB V zwischen dem GKV-Spitzenverband und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (Anlage 31b zum Bundesmantelvertrag – Ärzte)

      • Wie sind die technischen Voraussetzungen für die Nutzung von arztkonsultation.de?

        Alle Funktionen sind direkt über die Webseite www.arztkonsultation.de mit den kostenlosen Internetbrowsern Chrome, Firefox, Safari oder Opera nutzbar. Internet Explorer und Edge werden momentan nicht unterstützt. Eine zusätzliche Software-Installation ist nicht erforderlich.

        Hardwareanforderung: Benötigt wird ein PC, Laptop, Smartphone oder Tablet, welche über ein funktionsfähiges Mikrofon sowie eine Kamera verfügen. Eine Anbindung an das Internet mit jeder kommerziellen LTE-, DSL- oder mit einem Kabel-Anschluss ist für unsere Videosprechstunde ausreichend.

      • Warum möchte arztkonsultation.de meine Approbation oder Facharzturkunde sehen?

        Unsere Dienstleistung richtet sich an alle Berufsstände, die vertrauliche Gespräche in Form einer Videosprechstunde mit Patienten und Klienten führen möchten. Dazu zählen insbesondere approbierte Ärzte und Psychologen, da diese ihre Leistungen über Kranken- oder sonstige Versicherungen abrechnen können. Um eine missbräuchliche Nutzung weitestgehend auszuschließen, nutzen wir die Approbations- oder Facharzturkunde zur Verifizierung.

      • Wie ist die Kündigungsfrist?

        Für Ihre Flexibilität verzichtet arztkonsultation.de auf lange Bindungsfristen. Sie können vier Wochen zum Ende eines jeden Kalendermonats den Service kündigen.

      Partner

      mbmv
      dgt
      eh

      Sie werden abgemeldet!

      Wie funktioniert die Anmeldung für Patienten?

      1

      TAN eingeben

      Einen TAN-Code bekommen Sie von Ihrem Arzt.

      Diese 12-stellige Nummer geben Sie auf der Startseite ein.

      2

      Online-Wartezimmer betreten

      Nach erfolgreicher Anmeldung befinden Sie sich im Online‑Wartezimmer.

      Wartezimmer

      3

      Die Videosprechstunde beginnt

      Ihr Arzt beginnt die Sprechstunde und bittet Sie, das Gespräch anzunehmen.

      Sprechstunde

      FAQ

      Häufig gestellte Fragen - FAQ

      • Kann arztkonsultation.de die normale Sprechstunde ersetzen?

        Das Online-Gespräch zwischen Arzt und Patienten soll eine Ergänzung der klassischen Arzt-Patienten Beziehung sein. Die Videosprechstunde wird einen leichteren und effektiven Austausch zwischen Arzt und Patienten möglich machen, der Anfahrt- und Wartezeiten spart und dem Arzt flexibleres Arbeiten ermöglicht.

      • Wie sind die technischen Voraussetzungen für die Nutzung von arztkonsultation.de?

        Alle Funktionen der Videosprechstunde sind direkt über die Webseite www.arztkonsultation.de mit den kostenlosen Internetbrowsern Chrome, Firefox, Safari oder Opera nutzbar. Eine zusätzliche Software-Installation ist nicht notwendig. Hardwareanforderung: Laptop oder Desktopcomputer mit Webcam und Mikrofon. Auch geeignet für Tablets und für aktuelle Smartphones (Android oder iOS). Anbindung an das Internet: jede kommerzielle LTE-, DSL- oder Kabel-Verbindung ist für die audiovisuelle Sprechstunde ausreichend.

      • Warum bietet mein Arzt noch keine Videosprechstunde an?

        Ob eine videobasierte Sprechstunde eine sinnvolle Ergänzung zur Behandlung in der Praxis sein sollte, kann nur der einzelne Arzt entscheiden. Dies hängt auch von Faktoren wie der medizinischen Fachrichtung oder dem Einsatzpotential für die jeweilige Behandlung ab.

      • Wie bekomme ich einen Termin für eine Videosprechstunde?

        Ihr Arzt legt fest, zu welchen Zeiten ein Austausch über arztkonsultation.de für Sie angeboten wird. Das kann zu klassischen Öffnungszeiten der Praxis sein, aber auch besondere Zeiten nach Praxisschluss sind prinzipiell möglich. Im Bedarfsfall können Sie die Mitarbeiter der Praxis nach einem Termin für arztkonsultation.de fragen.

      • Kann ich andere Ärzte auf arztkonsultation.de finden?

        Das Portal arztkonsultation.de vermittelt keine Ärzte, sondern steht ausschließlich bereits bestehenden Arzt-Patienten-Beziehungen offen.