News

Neue EBM-Ziffern für die Videosprechstunde in der Psychotherapie

Ab dem 01. Oktober 2021 werden die Möglichkeiten der Videosprechstunde in der psychotherapeutischen Versorgung stark erweitert. Dank neuer EBM-Ziffern dürfen Akuttherapien und Gruppensitzungen jetzt auch telemedizinisch erbracht werden.

In der Psychotherapie ist die Videosprechstunde längst Teil des Praxisalltags. Bei arztkonsultation.de werden rund drei von vier Gespräche von psychotherapeutischen oder psychologischen Anwendern organisiert. Nur jede vierte Videosprechstunde findet demnach in anderen Versorgungsbereichen statt. Durch neue GOP gewinnt die Videosprechstunde in der Psychotherapie nun zusätzlich an Attraktivität.

Gute Gründe sprechen für die psychotherapeutische Videosprechstunde

Dass die Videosprechstunde in der Psychotherapie so beliebt ist, hat gute Gründe. Primär handelt es sich bei der Psychotherapie um sprechende Medizin. Das bedeutet, dass ein Großteil der Therapie im persönlichen Gespräch stattfindet, die per Videosprechstunde sehr gut funktionieren und dabei oft sogar einfacher zu organisieren sind. Zudem sind oft Folgetermine erforderlich – eine in Präsenz begonnene Therapie kann also unkompliziert per Video fortgesetzt werden. Ein weiterer Vorteil der Videosprechstunde ist die geringere Hemmschwelle, die mit dem Arztbesuch in vertrauter Umgebung einhergehen kann.

Neue GOP-Ziffern ab dem 01. Oktober 2021

Wegen dieser Argumente für die Videosprechstunde werden ab dem 01. Oktober 2021 wichtige psychotherapeutische und psychiatrische Leistungen per Video erlaubt sein. Bisher gilt das beispielsweise schon für gewöhnliche Einzeltherapien. Jetzt werden zusätzlich einige neue EBM-Ziffern für psychotherapeutische Videosprechstunden abrechenbar:

  • Akuttherapie (GOP 35152)
  • Gruppentherapie mit weniger als neun Personen (GOP 35173 bis 35178)
  • Gruppenbehandlung der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (GOP 14221)
  • Gruppenbehandlung der Psychiatrie und Psychotherapie (GOP 21221)
  • Gruppenbehandlung der psychosomatischen Medizin und Psychotherapie (GOP 22222)
  • Gruppenbehandlung der neuropsychologischen Therapie (GOP 30933)

Wichtig ist, es gibt keine besonderen Einschränkungen. Auch das Fallzahl-Limit, das in anderen Fällen der Fernbehandlung gilt, ist hier nicht anwendbar. Allerdings ist zu beachten, dass der Kontakt per Videosprechstunde im jeweiligen Einzelfall zu verantworten ist. Die eingesetzte Technologie muss zudem nach den Vorgaben der KBV zertifiziert sein. Bei Gruppensitzungen muss die Videosprechstunde außerdem über eine entsprechende Funktionalität verfügen.

Mehrere tausend Psychotherapeuten und Psychologen setzen schon heute im Praxisalltag auf arztkonsultation.de, um telemedizinische GOP abzurechnen. Unsere Videosprechstunde verfügt über eine KBV-konforme Zulassung und ermöglicht Gruppensitzungen mit bis zu fünf Personen.

28. Sept. 2021

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Leistungen?

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter
Tel.: +49 385 5183 000-6
Mail: sales@arztkonsultation.de