News

KZBV will mehr Telemedizin für Zahnärzte

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) hat erneut gefordert, dass die Videosprechstunde in der Zahnmedizin ausgeweitet wird. Neues Informationsmaterial erklärt die Anwendung der Videosprechstunde in der Zahnmedizin und soll dazu beitragen, dass diese sich weiter etablieren kann.

Änderung...

weiter

19. Okt. 2021

Neue EBM-Ziffern für die Videosprechstunde in der Psychotherapie

Ab dem 01. Oktober 2021 werden die Möglichkeiten der Videosprechstunde in der psychotherapeutischen Versorgung stark erweitert. Dank neuer EBM-Ziffern dürfen Akuttherapien und Gruppensitzungen jetzt auch telemedizinisch erbracht werden.

In der Psychotherapie ist die Videosprechstunde längst Teil d...

weiter

28. Sept. 2021

Arztbesuch ohne Maske?

Grundsätzlich dürfen Praxisräume nur mit Maske betreten werden. Psychotherapeuten und Psychologen müssen deshalb auf die Mimik verzichten. Eine Alternative gibt es allerdings: Die Videosprechstunde.

Deutschlandweit gilt in Arztpraxen eine Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes. Üblicher...

weiter

22. Sept. 2021

Anschubfinanzierung für die Videosprechstunde – wie geht es weiter?

Ab dem 01. Oktober 2021 sinkt die Vergütung für die Videosprechstunde. Praxisinhaber verlieren zwischen 150 und 500 Euro pro Quartal. Grund ist die Anschubfinanzierung, die jetzt ausläuft. Damit die Videosprechstunde weiter etabliert wird, braucht es neue Anreize.

Zwei Jahre sind nach der historis...

weiter

15. Sept. 2021

Wie umweltfreundlich ist die Videosprechstunde?

Wer online in die Praxis geht, verbraucht dabei zwar Strom, aber kein Benzin. Die Videosprechstunde hat damit auch einen ökologischen Aspekt. Wie groß ist der Vorteil für die Umwelt?

Ein klassischer Arztbesuch beginnt mit einer Anfahrt. Wo die Infrastruktur es zulässt, sind Bus und Bahn hier die u...

weiter

09. Sept. 2021

Videosprechstunden privat abrechnen: arztkonsultation.de schließt Partnerschaft mit PVS Westfalen-Nord GmbH

Der Videosprechstunden-Anbieter arztkonsultation ak GmbH kooperiert mit dem Abrechnungsdienst-Anbieter PVS Westfalen-Nord GmbH. Ziel der Initiative ist es, den Einsatz und die Abrechnung der Videosprechstunde in der privatärztlichen Versorgung attraktiver zu machen. Im Rahmen der Zusammenarbeit erha...

weiter

06. Sept. 2021

Flutopfer erhalten psychotherapeutische Hilfe per Video

Trotz oder gerade wegen der Flutkatastrophe benötigen Menschen in den betroffenen Gebieten psychotherapeutische Hilfe. Im Ahrtal erhalten Flutopfer psychotherapeutische Hilfe deshalb jetzt per Video.

Viel Infrastruktur wurde dem Erdboden gleichgemacht, als Mitte Juli die Flutkatastrophe Chaos und...

weiter

01. Sept. 2021

Neue Telemedizin-Vergütung in der Diabetologie

Nach einem erfolgreichen Modellprojekt haben Kostenträger eine neue Telemedizin-Vergütung für die Diabetologie bewilligt. Die Diabetologie folgt damit anderen Fachbereichen, die schon jetzt mehr Telemedizin erlauben. Allerdings ist die Vergütung an eine Bedingung geknüpft, die viele Ärztinnen und Är...

weiter

24. Aug. 2021

Pressemitteilung

apoBank-Berater setzen arztkonsultation.de auf Empfehlungsliste

arztkonsultation.de zählt zu den Netzwerkpartnern von optiPrax, einem neuen Beratungsangebot der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank). Auf der Grundlage datengestützter Bedarfsanalysen berät die apoBank Praxisinhaber mit einem 360-Grad-Ansatz rund um die Arbeitsprozesse und Ertragspotentiale der Digitalisierung, darunter auch zur Videosprechstunde.

Mit dem neuen Angebot optiPrax bietet die apoBank Praxisinhabern und Niederlassungswilligen eine innovative datengestützte Beratung an, um den Praxisbetrieb optimal zu gestalten. Wenn dabei der Einsatz einer Videosprechstunde hilfreich sein kann, empfehlen die Praxisberater die Videosprechstunde arz...

weiter

20. Aug. 2021

Abrechnung in der privatärztlichen Versorgung

Neue GOÄ-Ziffern für die Videosprechstunde

Die Bundesärztekammer (BÄK) stuft die Videosprechstunde als persönlichen Arzt-Patienten-Kontakt ein. Ab sofort können deshalb einige bestehende GOÄ-Ziffern auch nach digitalen Arztkonsultationen abgerechnet werden. Neue Analogziffern ergänzen die Abrechnungsmöglichkeiten der Telemedizin.

Die geplante Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) lässt auf sich warten. In Sachen Videosprechstunde gibt es trotzdem schon gute Neuigkeiten. Wie die BÄK entschieden hat, sollen einige der vorgesehenen Aktualisierungen rund um die Abrechnung der Videosprechstunde schon jetzt greifen – un...

weiter

20. Aug. 2021